San Pablo-Kirche

BESCHREIBUNG

Die Pfarrkirche San Pablo befindet sich in der gleichnamigen Straße, einer der Hauptverkehrsadern der Altstadt von Baeza. Die Kirche stammt aus dem Ende des 15. Jahrhunderts, zu Beginn der Blütezeit dieser Stadt, in der die Zahl der religiösen Gebäude stark anstieg. Es handelt sich um einen gotischen Bau, dem in späteren Epochen Kapellen hinzugefügt wurden. Über dem Portal sticht ein Relief mit dem Bild des Heiligen hervor, nach dem es benannt ist. Im Innern der Kirche lassen sich drei mit Spitzbögen versehene Schiffe hervorheben sowie einige gotische Kapellen mit Kreuzrippengewölbe und andere aus der Renaissancezeit. Es gibt auch interessante Gold- und Silberarbeiten, Skulpturen und Gemälde, wie das flämische Triptychon der Anbetung der Könige, das von einem anonymen Künstler gefertigt wurde. Ihr ursprüngliches Archiv beherbergt Taufdokumente aus dem Jahr 1494, noch bevor das Konzil von Trient die Verwendung von Archiven normalisierte. In der San Pablo-Kirche werden auch heute noch Gottesdienste abgehalten.

    360°- Bilder

    BILDERGALERIE

    Más información