Ehemaliges Zivilgericht / Fremdenverkehrsamt

Beschreibung

Die „Audiencia Civil“ (Zivilgericht) und „Escribanías Públicas“ (Gerichtsschreiberamt), auch „Casa del Pópulo“ genannt, ist ein prachtvolles zweistöckiges Gebäude mit einer plateresken Fassade aus der Mitte des 16. Jahrhunderts. Für seinen Bau musste eine alte Mauer abgerissen werden, und Jahre später wurde ein Balkon neben dem angrenzenden „Tor von Jaén“ angebaut, um dort eine Kapelle aufzunehmen, die ein Bildnis der Jungfrau „Virgen del Pópulo“ beherbergt. Das Bildnis gibt es nicht mehr, der Balkon ist jedoch erhalten geblieben und ruht auf einem dekorierten Stützbogen. Der Zugang zum Erdgeschoss erfolgt von dem „Plaza del Pópulo“ aus durch sechs Tore, von denen jedes von ihnen einem Gerichtsschreiberamt entsprach. Das obere Stockwerk beherbergte das Zivilgericht, dessen Eingang sich auf der Rückseite des Gebäudes befindet. Das Gebäude führt uns auf außerordentliche Weise die Glanzzeit der Stadt vor Augen und befindet sich an einem der Plätze mit dem meisten Charme und von touristischen Interesse von Baeza, dem „Plaza del Pópulo“. Das Gebäude beherbergt heute das Fremdenverkehrsamt von Baeza, das für viele Reisende oftmals den Ausgangspunkt ihrer Route darstellt. Hier haben die Touristen nicht nur die Gelegenheit sich den stets nützlichen Stadtplan zu besorgen und sich vom hiesigen Fachpersonal beraten zu lassen, sondern kommen gleichzeitig in den Genuss ein so großartiges Kunstwerk aus der Renaissance-Zeit zu bewundern.

Bildergalerie

Mehr Informationen

Plaza del Pópulo s/n 23440 Baeza, Jaén