Ehemaliges Krankenhaus San Antonio Abad.

Beschreibung

Das alte Krankenhaus von San Antonio Abad, auch bekannt als San Antón, ist ein Gebäude aus dem 15. Jahrhundert mit einer schlichten, jedoch eleganten Fassade, die außer einem Wappen des Ordens von San Antonio Abad mit dem doppelköpfigen Adler kaum Verzierungen an der Mauer aufweist. Die Einrichtung stand unter der Leitung des Ordens von San Antonio Abad und diente als Krankenhaus für Infektionskrankheiten. Nach der Auflösung dieses Ordens wurde das Vermögen an das „Hospital de la Concepción“ übertragen und das Gebäude in ein Heim für Findelkinder (verlassene Kinder) umgewandelt. Ende des 19. Jahrhunderts führte der Verfall des Gebäudes dazu, dass der als Kirche genutzte Gebäudeteil verloren ging. Später wurde es dann für verschiedene Zwecke genutzt, wie z. B. als Waisenhaus, Herberge und Mietshaus. In jüngerer Zeit beherbergte es das Haus der Jugend und heute die Bibliothek und das Stadtarchiv. Der Innenbereich wurde umfassend umgestaltet, wobei die ursprüngliche Treppe und das Gewölbe erhalten geblieben sind. Das derzeitige Archiv enthält Dokumente, die für die Geschichte unserer Stadt von großer Bedeutung sind, wie z.B. Originaldokumente aus dem 13. Jahrhundert oder städtische Akten und Urkunden aus dem 16. Jahrhundert.

Bildergalerie

Mehr Informationen

Calle Afán de Rivera, 1 23440 Baeza, Jaén