Denkmal an den Triumph der unbefleckten Empfängnis

Beschreibung

Auf dem „Paseo de la Constitución“ (Verfassungspromenade) erhebt sich auf einer barocken Säule ein Bildnis der Jungfrau Maria. Es handelt sich um das Denkmal des Triumphes von der Unbefleckten Empfängnis, dessen Gründung auf das Jahr 1666 zurückgeht. Als Triumph ist diese Art von Werken bekannt, die der konzeptionellen Strömung aus dem 16. und 17. Jahrhundert folgten, deren Höhepunkt das Dogma der Unbefleckten Empfängnis war. Die zentral gelegene Promenade gilt nicht als der ursprüngliche Ort, an dem das Denkmal errichtet wurde; es befand sich zuvor im Bereich der Gemeindeflur von Baeza und später auf der „Plaza del Triunfo“ (Triumphplatz). Erst 1986 wurde das Denkmal von der Werkstattschule Baeza an die Promenade versetzt.

Bildergalerie

Mehr Informationen

Paseo de la Constitución 23440 Baeza, Jaén